“Der richtige Gebrauch des Schicksals besteht darin, unser Verhalten auf die Erhabenheit der Natur zu erheben.”

Ralph Waldo Emerson, Essays and Poems

Location-A

Mächtig, geradezu protzig, scheint der sechs Meter lange Tisch, den wir hier betrachten. Tatsächlich protzt die Geschichte dieses Tisches nur so von Macht und Erhabenheit.

Mohreiche ist eines der wertvollsten, edelsten und teuersten Hölzer dieser Erde. Ihr Wert ist daher so enorm, da es Jahrhunderte dauert, bis sie von der Natur, der Witterung, der Umgebung, zu dem wird, was sie ist – ein Edelholz.

Möbeldesigner und Zukunftsvisionär Michél-Pilipp Maruhn und das Team um ihn herum, sind die Schöpfer dieses Kolossos. Die Arbeit mit dem wertvollen Holz liegt ihm besonders am Herzen. Es soll eine sinngemäße und geeignete Vewerndung finden und nicht irgenwo enden, wo niemand seinen Wert versteht.

Um es Ihnen näher zu bringen: Sie sehen hier das Holz, welches  sich unter dem Berliner Stadtschloss befand. Als damals der Turm zu kippen drohte, wurde der ehemalige Bauleiter aus seinem Amt entlassen, blieb jedoch Hofbildhauer. Eosander von Göthe wurde statt seiner als Baumeister einberufen. Den Turm auf dem sumpfigen Gebiet zu errichten, erwies sich als äußerst kompliziert. Doch Eosander von Göthe hatte eine gnadenlos raffinierte Idee.

Er gründete das nach ihm benannte „Eosanderportal“ des Schlosses gleich auf einem Raster von ca. 3.000 Kiefernpfählen (vereinzelt auch Eiche und Douglasie), die dicht nebeneinander in das Erdreich gerammt, mit einem aufliegenden Balkenrost zusätzlich verstärkt und mit elf Zentimeter dicken Eichendielen belegt wurden.

Nach der Restaurierung des Schlosses, tauchen die Hölzer auf. Vom der Natur veredelt, bleiben 9 Holzbolen von unermesslichem Wert.

VIVRE CONCEPT hat aus drei dieser Holzbolen einen Tisch designed, der jedes Kunstsammlerherz zum Schmelzen, jeden Hausbesitzer um den Verstand bringen würde.

Das Design und seine Umsetzung sind ein absolutes UNIKAT. Der Tisch soll in die richtgen Hände
fallen. Mit viel Liebe zum Detail und einer über 600 Jahre alten, historischen Vergangenheit, ist das Holz in Verbindung mit dem neuzeitlichen Industriestahl das Design Must Have!

Wann Sie es bestauenen können und wo dieser Tisch ausgestellt wird, erfahren Sie, sobald der richtige Zeitpunkt kommt. So lange halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden.

EOSANDER – wenn Kunst unsterblich macht!
www.vivre-concept.de