Wie in jedem Jahr haben wir auch in diesem den besonderen Wunsch uns unserer Laster zu entledigen. Wir wollen weniger trinken, nicht mehr rauchen und definitiv zum Sport – diesmal aber wirklich, denn immerhin sind es noch 6 Monate bis zum Sommer, so wie in jedem Jahr eben.

Der beliebte Vorsatz.

Sie kennen es sicher mindestens genau so gut, wie unsere Redaktion. Meist raucht man weiter, hebt das ein oder andere Glas zu den ein oder anderen Anlässen, die sich jährlich wiederholen und das Überangebot an Sport ist so enorm, dass wir uns kaum entscheiden können in welches Studio wir nun gehen oder ob wir den Hometrainer aus 19XX noch einmal aus dem Keller kramen.

Mit den Folgenden Tipps kann man dennoch etwas gesünder ins Jahr starten, einiges für Beauty und Health tun und sogar der Bikinifigur entgegenfiebern und den ein oder anderen Vorsatz damit in die Tat umsetzen.

Der einfache Weg zur besseren Form – wenn Sie es durchziehen:

Es ist bald wieder Sommer, auch wenn das Jahr gerade erst begonnen hat. Sie kennen es ja, machen wir die Augen zu und machen wir sie wieder auf, schon ist die Zeit verflogen und das über Tage hinweg.  Doch wie sollen wir zwischen all den Geburtstagen, Meetings, Bürofeierlichkeiten und sonstigen Erfolgserlebnissen, die zum Schlemmen und Trinken einladen, die richtige Form bekommen?

Unsere Redaktion war das letzte Jahr über nicht ganz untätig und hat so einiges ausprobiert. Von Pulver-Diät, über Trainings-Apps, bis hin zur immer beliebter werdenden LOW CARB Variante und sogar die “ausgewogene” Ernährung.

Unsere Tipps: 

 

1.) Vorsatz hin oder her: Kaufen Sie sich keine Apps, die Ihnen Null-Größen versprechen, wenn sie eine Null-Größe erwarten. Grund hierfür: Kein Ernährungs- und Sportprogramm bringt Sie in so kurzer Zeit auf Kleidergröße Null, wenn Sie sich a) nicht dahinter klemmen und b) nicht vor haben dieses Programm über mehrere Monate hinweg durch zu ziehen. Sie sollten außerdem wissen: Größe Null ist gar nicht mehr so beliebt, viel besser ist es, wenn man trainiert ist, feste Haut hat und dennoch weibliche Kurven besitzt. Die Jeans sitzt besser und der Popo-Trend wird auch an Ihnen nicht vorbei gegangen sein.  Dennoch können wir eine sehr gute APP mit Trainings und Ernährungsplan empfehlen: 60 DAYS OF FITNESS

2.) Nehmen Sie keine unnötigen Nahrungsersatzmittel. Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen. Pulver schmecken in der Regel nicht so gut, als dass man ewig auf feste Nahrung verzichten, ohne dass wir irgendwann unglücklich werden, wieder in die Schlemmerfalle tappen. Essen ist eine lebenserhaltende Maßnahme und das sollten wir auch so sehen. Nehmen Sie Lebensmittel zu sich, statt nur Nahrungsmittel zu konsumieren. Finger weg vom PULVER! (Außnahme: Eiweißshakes sind natürlich im Zuge einer sportlichen Betätigung wichtig, man sollte aber auch hier bedenken: Sie haben Carbs und Calories, also berechnen Sie dies bei Ihren Plänen mit ein). 

3.) LOW CARB hat sich für eine unserer Redakteurinnen bezahlt gemacht. Im LOW CARB Programm ging es darum 6 Tage die Woche keine bis nur wenig Carbs zu sich zu nehmen und so viel eiweißhaltige Lebensmittel über den Tag verteilt zu essen, wie es geht. Grund: Der Prozess der Eiweißspaltung benötigt Energie, die normalerweise aus der Kohlenhydratzufuhr kommt. Da keine Carbs vorhanden sind, werden andere Energiequellen dafür genutzt. WICHTIG: Trinken Sie viel WASSER oder TEE (ungesüßt) wie möglich – ein weiterer Vorsatz. Es ist wie das Öl für den Motor – lebensnotwendig und vorantreibend. CLUE: Der 7. Tag ist ein CHEATDAY! (Werfen Sie an diesem Tag jeden Vorsatz über Board) Richtig, am 7. Tag können, dürfen und müssen Sie sogar rein hauen und alles über den Haufen werfen, weil Ihr Stoffwechsel dadurch schön auf Trapp gehalten wird. WICHTIG: Nicht schummeln, sonst kommts dick und das doppelt! Schließen Sie sich der größten Bewegung des LOW CARB an: hier gehts zur LOW CARB CHALLENGE

4.) “Augewogen, dass sagt jeder aber am Ende funktioniert es ja doch nie.” DOCH! Tatsächlich hat eine unserer Redakteurinnen innerhalb der ersten 3 Wochen aufgrund ausgewogener Ernährung und ein wenig Sport bereits 3,5 Kg abgenommen. Der Trick: 100%ige Ehrlichkeit mit sich selbst, denn kein Vorsatz bewegt etwas, wenn Sie nicht 100% dahinter stehen.

Wer hier schummelt, dem ergeht es wie bei der LOW CARB Variante, es kommt zurück, auf eine eher unerfreuliche Weise. Ausgewogen und Sporttüchtig? Schreiben Sie uns für weitere Informationen gerne. Demnächst gibt es hierzu den richtigen Plan vom PT persönlich.
Für alle Männer da draußen: Essen Sie ordentlich, statt sich mit Tabletten und Spritzen in die gewünschte Form zu dopen. Grund hierfür: Es hält länger, sieht natürlicher und besser aus und fühlt sich sicherlich besser an, wenn man den Erfolg ganz alleine und ohne die Drops auf eigene Kappe nehmen kann.

 

Ich hab’ die Haare schön 

Ob Mann oder Frau – schönes Haar ist wunderbar! Der kalte Winter hat allerdings weniger für unser schönes Haar getan. Das ständige Tragen von Mützen oder Schals. Die verbundenen Haare, weil es sonst vom Winde verweht im Gesicht und auch sonst wo entlang fliegt. Es wird Zeit etwas für das Haupt zu tun. Dabei muss es nicht das gesamte Sortiment vom Friseurbedarf sein, doch wir raten Ihnen nicht unbedingt zur billigen Variante zu greifen. Grund: Günstige Shampoos und Conditioner enthalten viele Silikone, die das Haar eher angreifen, als es zu schützen. Doch woher weiß ich, welches Produkt das richtige ist? Eine Beratung bei Ihrem Friseur könnte dabei helfen. Doch seien Sie vorsichtig, auch beim Haare Schneiden, sollten Sie nicht nur aufs Geld gucken. Die falsche Technik zerstört die Haare. Das Ende:  Der Alptraum aller Frauen – Spliss!

Wenn Sie es einmal richtig machen lassen, haben Sie außerdem nicht so schnell das Gefühl erneut zum Schneiden zu müssen.

Wer auch ohne Friseur einen Tipp möchte: Einmal die Woche eine Maske für das Haar verwenden. Am Besten eignet sich die “Masqueintense” von Kérastase (38 €). CLUE: Sie müssen nicht einmal früher aufstehen oder Ihren Zeitplan neu setzen, denn die Einwirkzeit beträgt nur 5 Minuten.

 

 

Beautiful girl with long wavy hair .  Brunette with curly hairstyle . jewelry earrings

 

CHEESE!- fletschen Sie die Zähne

Wer oft lacht, lebt nicht nur  gesünder sondern auch länger! Aber das kennen Sie sicher schon! Wussten Sie aber auch, dass lachen zur Schönheit beiträgt? Nicht? Es ist wahr. Studien haben bewiesen, dass ein weißes Lächeln weitaus jünger wirkt als die vom Kaffee, Tee und Zigaretten verfärbten Zähne. Statt also in viele Anti-Aging Cremes zu investieren, sollten Sie sich etwas Gutes tun. TIME FOR YOUR TEETH please! Noch mehr Fragen? Hier geht es zum Ratgeber rund um den Mund: DER ZAHNRATGEBER

 

YOU LIFT ME UUUUUP!

Es ist ein Song, aber hier geht es doch um Beauty! Genauer gesagt geht es hier ums Lifting aber kostet das nicht unnötig Geld und wie sieht es mit den Schmerzen aus? Nein nein, liebe Frauen. Ganz ohne OP, ganz einfach: MAGICSTRIPES hat die ultimativen Collagen-Lifting Masken parat (5 Stück für 49 €). CLUE: die Gesichtskontur wird gestrafft, insbesondere die Kinnpartie. Inhaltsstoffe sind u.a.  Kollagen, Koffein, Vitamin C und E sowie Macadamianussöl.

magicstripes-collagen-lifting-maske-gesicht_448x597

 

 


 

 

Alles weiß und grau und kalt – aber nicht Sie!

Für einen frischen Teint noch einmal kurz in die Südsee fliegen? Urlaub so am Anfang des Jahres macht sich nicht immer gut, zumal Sie durchstarten und nicht gleich wieder in die Entspannungsphase rücken möchten. Zugegeben bin ich kein Fan von Solarien oder Bräunungscremes aber eine Lotion hat es mir dann doch angetan.
Die “GRADUAL TAN IN SHOWER LOTION” von St. Tropez eignet sich perfekt dafür. Sowohl im Hauseigenen Onlineshop (25$) als auch bei Ihrem Douglas (22,99 €) erhältlich.

 

Auf die Plätze, fertig? CHILL!

Diesmal wollen Sie schnell sein, schneller als andere und direkt zum Erfolg. Kleiner Tipp: “Sei[en] Sie schnell aber nicht hastig.” (John Wooden). Machen Sie sich einen Plan und schaffen Sie sich Etappensiege. Studien haben bewiesen, dass kleine Erfolge die öfter aufeinander folgen, viel besser für unser Gemüt und unser Verhalten zu Erfolg an sich sind, als ein großer Erfolg, den man lange herbeisehnt und auf den man auch lange hinarbeiten muss.

Vergessen Sie nicht: Erfolg ist, wenn die Chance auf die Gelegenheit trifft. Seien Sie vorbereitet und und entspannt, sonst verpassen Sie beim Sprint womöglich noch die Chance Ihres Lebens.

 

CARA CARA AND THE BROWS

Früh begann der Trend um die Augenbrauen. In Japan gehörte es zu den Wichtigsten Punkten, die perfekte Augenbraue zu formen. Doch wo denken Sie denn hin? Nein, nicht mit heute üblichen Methoden. Man entfernte die Augenbrauen ganz und zeichnete dann einen kunstvollen künstlichen Bogen. Der Name dieses Trends nannte man “Hikimayu”.

Dieser Trend zog sich hin bis ins 12. Jahrhundert. Immer schmaler, immer Höher und hinzu kamen Haarperrücken und bauschige Kleider. Doch die Augenbrauen auf diese Art zu formen hatte keinen stilistischen Grund, als mehr einen gesellschaftlichen: Man versteckte seine Gefühle – als trage man eine Maske – für wen auch immer.

Die Augenbraue hat unbeachtet viele Trends hinter sich gebracht, doch die womöglich trendigste Etappe scheint seit CARA DELEVINGNE nicht mehr ersetzbar zu sein.

Egal wie Sie Ihre Brauen tragen, seien Sie natürlich. Versuchen Sie nicht “das eine Haar noch” zu entfernen und damit Ihre Augenbrauen Pracht zu zerstören. Auch für diese Haare gibt es einen Experten: Den Kosmetiker!

 

Einschalten und Abschalten

Manchmal kann so ein Tag sehr stressig sein. Gerade im neuen Jahr ist es daher sehr wichtig kleine Pausen zu machen. Wichtig ist, dass Sie sich nicht komplett in die Wolke stellen. Legen Sie sich viel mehr in ein Kissen (sinnbildlich) und schalten Sie doch kurz mal ab. Hören Sie dazu Ihre Lieblingsmusik oder laden Sie sich Hörbücher runter. Jemand der einem Vorliest – das kann sehr entspannend sein. Hier gehts zur Hörbuch APP schlechthin: AUDIBLEUnser Tipp für Sie: “Ein ganz Neues Leben” JOJO MOYES